Windows 95/98 Skripte selbst erstellen

Windows-Batch Unter Windows 95/98 eine Batchdatei zu starten ist sicher eine sehr einfache Methode, bestimmte Programme nacheinander abzuarbeiten. Allerdings sieht so eine DOS-Box nicht besonders Windows-like aus. Beim Starten von Windows - Anwendungen aus der Box heraus kommt noch dazu, daß diese nicht nacheinander abgearbeitet, sondern ja quasi alle gleichzeitig gestartet werden. Sie ahnen es sicher schon, auch für dieses Problem gibt es eine Lösung.

Der Weg führt über eine sog. Setup-Informationsdatei (Dateiendung INF). Nehmen wir dazu an, sie möchten im Editor nacheinander die win.ini und die system.ini bearbeiten, und zum Schluß den Registriereditor starten. Starten Sie dazu den Editor und geben Sie folgendes ein:

[Version]
Signature="$CHICAGO$"
SetupClass=BASE

[DefaultInstall]
AddReg=Batch.Reg

[Batch.Reg]
HKLM,%SMWCVROS%,"win.ini bearbeiten",,"notepad win.ini"
HKLM,%SMWCVROS%,"system.ini bearbeiten",,"notepad system.ini"
HKLM,%SMWCVROS%,"Registriereditor starten",,"regedit"

[Strings]
SMWCVROS="SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce\Setup"
Der erste Teil der Datei bis [Batch.Reg] sollte nicht verändert werden, der folgende Teil ist eigentlich selbsterklärend. Zwischen den ersten Anführungszeichen können Sie eine kurze Beschreibung eintragen, danach folgt der eigentliche Befehl. Der Abschitt [Strings] sollte wieder unverändert bleiben.

Speichern Sie die Datei, z.B. als batch.inf. Geben Sie dazu im Feld "Dateiname" des Editors "batch.inf" ein. Geben Sie die Anführungszeichen unbedingt mit ein, da die Datei sonst batch.inf.txt heißen würde. Wenn Sie die Datei jetzt mit der rechten Maustaste anklicken und "Installieren" wählen, wird die Befehlssequenz abgearbeitet. Entsprechend der Befehlsbeschreibungen erscheint dabei sogar eine "To Do" - Liste.

Eine solche INF-Datei kann man sich auch als Verknüpfung auf den Desktop legen, die Befehlszeile lautet dann

   rundll.exe setupx.dll,InstallHinfSection DefaultInstall 132 batch.inf
(Groß- und Kleinschreibung beachten !) Mit Hilfe solcher Dateien kann man übrigens auch Dateien kopieren, INI-Dateien modifizieren usw. Hier lohnt sich ein Blick ins Resource Kit (auf der CD in \admin\reskit\helpfile), Thema "Appendixes / Windows 95 INF Files".

[Zurück]

Werbung