"Installationsprotokoll" selbst erstellen

Uninstaller Ein unter Windows 95/98 installiertes Programm wieder zu entfernen, sollte eigentlich kein Problem sein, tragen doch die meisten Anwendungen dazu eine Option in das Software-Applet der Systemsteuerung ein. Leider arbeiten die meisten Desinstallations - Routinen nicht besonders gründlich. Daher kann es durchaus nutzvoll sein, sich selbst ein einfaches Installationsprotokoll zu erstellen:

  1. Öffnen Sie vor der Installation der Software eine DOS-Box und geben Sie
       xcopy c:\windows $$$01\ /e /c /h /k /l /y|sort >c:\vorher.txt
    
    ein. Dabei werden keine Dateien kopiert, sondern in c:\vorher.txt alle (auch versteckten) Dateien und Verzeichnisse des Windows - Ordners aufgelistet (der Parameter /l bewirkt das Anzeigen der Dateien ohne Kopiervorgang).
  2. Installieren Sie die Software
  3. Wiederholen Sie jetzt Schritt 1, nur mit einer anderen Ausgabedatei, also z.B.
       xcopy c:\windows $$$01\ /e /c /h /k /l /y|sort >c:\nachher.txt
    
  4. Jetzt können Sie sich mit
       fc /c /l c:\vorher.txt c:\nachher.txt >c:\instlog.txt
    
    in c:\instlog.txt das Installationsprotokoll erstellen lassen (Dateien werden verglichen).

[Zurück]

Werbung